Anleitung/Video besondere Kartenformen fancy folds Geburtstag Glückwunsch Stampin' Up! Österreich

Fancy Folds Double Easel Card

fancy-folds-team

Willkommen zu unserem monatlichen, internationalen Fancy Folds blog hop. Diese Fancy Folds Double Easel Card ist mein heutiger Beitrag zur ausgewählten Kartenform. Ihr könnt immer am Ende des jeweiligen Beitrages dann mit einem einfachen Klick zur nächsten Teilnehmerin weiterspringen bis ihr wieder bei dem blog ankommt, bei dem ihr mit der Runde begonnen habt.

Für alle, die die Karte nachmachen wollen, habe ich unten noch ein Anleitungsvideo verlinkt.

Die heutige Kartenform ist recht einfach und geht auch relativ schnell von der Hand. Vorausgesetzt man weiß, welches Designerpapier man nehmen will und man sich auch rasch für die zu verwendenden Farben entscheiden. Naja, bei mir hat’s dann doch ein wenig gedauert….

Frontal betrachtet sieht man noch nicht so genau, was das Besondere an dieser Karte ist.

Schaut man dann aber ein wenig von oben drauf, sieht man, dass die Karte sozusagen auf zwei Beinen steht *grins*. Ich weiß nicht, wie ich es besser beschreiben soll.

Im Seitenschnitt ist ein Zick-Zack zu sehen. Ich habe beim kleinen Teil vorne noch eine “Sicherheitslasche” angebracht. Die braucht man an sich nicht. aber ich dachte mir: sicher ist sicher. So bleibt auch der vordere Teil schön stehen ( was vorallem für das Fotografieren recht praktisch war)

Bei der Deko hab ich auch recht lange überlegt. Der Eiffelturm hätte sich angeboten, aber wem soll ich eine Karte mit dem Wahrzeichen Frankreichs schenken??? Ja ich weiß, er ist am Hintergrundpapier auch zu sehen, aber dort eben nur gaaaanz zart.

Die Kirschblüten sind ein recht neutrales Motiv (und es gibt auch eine Stanzform dazu, yeah). Damit der zarte Charakter der Karte erhalten bleibt, wurde der Zweig auf Farbkarton Pergament weiß embosst und danach auf der Rückseite (!) mit den Stampin’ Blends coloriert. So bliebt die Embossingschicht schön weiß und wird nicht mit-eingefärbt.

Mit dem Wink of Stella (auf der der Vorderseite aufgetragen) brachte ich die Blüten dann noch ein wenig zum Glitzern und Funkeln. In natura sieht mans besser.

Auf dem Hintergrund hab ich noch ein wenig in Schiefergrau gestempelt (Stempelset “Very Versailles”) Danach klebte ich das Zweigerl mit Gluedots auf die Karte. Anschließend noch ein wenig Silberfaden und ein paar Glitzersteinchen dazu – das reicht

Die schönen Zierbanderolen bleiben uns auch im kommenden Katalogjahr erhalten, juchu. Kombiniert mit einem Spruch aus dem Set “Karte Diem” schafft dieses Element auf dem vorderen Teil der Karte für einen weiteren eleganten Hingucker.

Tja, und so sieht sie also meine fertige Double Easel Card aus.

* * * * * * *

Probiert es doch mal, der/die Empfänger/in wird sich ganz sicher freuen. Wenn ihr euch alleine nicht drüber traut, dann meldet euch doch via Telefon/Whatsapp/mail bei mir und ich helfe euch.

Materialliste

Das habe ich für diese Fancy Folds Double Easel Card verwendet:

Farben: Flüsterweiß, Aquamarin, Schiefergrau, Blütenrosa
Stempelsets: Ewige Blüten, Karte Diem, Very Versailles
Stanzformen: Zierbanderolen, Kirschblüten
Metallicfaden Silber, Basic Strass-Schmuck
Farbkarton Pergament, Embossingpulver Weiß, Heißluftgerät

Alles derzeit noch zu finden im Stampin‘ Up!-Jahreskatalog 2019/2020 oder im Stampin‘ Up!-Minikatalog Frühling-Sommer 2020
Diese und auch andere Artikel bestellen (sofern noch verfügbar) könnt ihr gerne bei mir. Nähere Infos siehe hier: bestellen

* * * * * * *

Ich hoffe, dass ich euch mit meiner Idee ein wenig inspirieren konnte. Falls ihr auch mal so eine Karte machen wollt, könnt ihr euch zum Beispiel hier ein Anleitungvideo/Tutorial ansehen: *Double Easel Card*

* * * * * * *

Unseren Team-Bloghop mit der Sketch-challange haben wir auf morgen verschoben und wir freuen uns, wenn ihr auch da wieder besucht.

Vielen Dank für’s Vorbeischauen – und nun schicke ich euch weiter zur lieben Stephanie aus Kanada Sie zeigt euch eine andere Version unserer heutigen fancy fold-card:

fancy folds_next-button-440x440

 

Liebe Grüße,
*astrid*

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply