Karten Ostern Stampin' Up! Österreich

Osterkarte – Bloghop Woche

Osterkarte mit Märzenbechern

Herzlich Willkommen zu unserer März-Bloghop-Woche. Dieses Mal dreht sich alles um den Frühling und Ostern. Wie immer gibt es für jeden Tag eine kleine Vorgabe

Bei der Gestaltung meiner Osterkarte habe ich mich für die schönen Märzenbecher (Osterglocken, Narzissen) und gegen Häschen & Co entschieden. Dieses schöne Stempelset habe ich einfach viel zu wenig verwendet. Dabei mag ich doch die Märzenbecher so gern.

Den Stempelabdruck der Konturen in Savanne sieht man nach dem Bemalen (mit den Blends) fast gar nicht mehr. (Gemalt habe ich natürlich VOR dem Prägen)

Meine Malerei ist weit entfernt von perfekt, ABER mir hat’s Spaß gemacht und in der Karte steckt viel Liebe drin. Und das ist doch wichtiger, als ein perfektes Ergebnis. Oder seht ihr das anders?

Hier könnt ihr auch ganz gut den Glitzer auf den Blüten sehen. Der kommt wieder vom Glitzerstift Wink of Stella

Und auch die kleinen Schmetterlinge bekamen etwas Glitzer ab (ihr müsst gaaaanz genau schauen um es zu erkennen). Wie ihr sicher schon bemerkt habt, setze ich auf die gestempelten Schmetterlinge dann noch gerne welche in Transparentpapier drauf. Dadurch wirken sie noch zarter.

Auf den geprägten Hintergrund hab ich wieder mit den Fingerschwämmchen ganz zart Farbe aufgewischt. Oben ein wenig Blau für den Himmel und unten Grün um das Gras bzw den Boden anzudeuten.

Das habe ich verwendet:

Stempelset/Bundle: You’re inspiring, Wortreich
Stanzer:  Schmetterlingsduett
Prägefolder: Struktureffekt

Weiter geht es bei der lieben Gudrun:

 

Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche!
*astrid*

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Gudrun
    27. März 2019 at 07:44

    Eine tolle Karte mit sovielen Details 🙂
    glg Gudrun

    • Reply
      admin
      27. März 2019 at 13:48

      Vielen Dank, liebe Gudrun 🙂
      glg
      *astrid*

  • Reply
    Renée
    27. März 2019 at 21:17

    Sehr schöne Karte und auch die Farbkombi ist echt fein. Diese Technik mag ich total gerne und es hat etwas, wenn man den Stempelabdruck nur mehr ganz fein sieht – fast wie von Hand gemalt. GLG Renée

Leave a Reply