Layout

Es war so toll!

Was so toll war? Na der Workshop mit Finnabair!!!

Die liebe Conny hat letztes Wochenende den Workshop mit Finnabair organisiert. Und was soll ich euch sagen…. Es war ein supertolles Wochenende!

Eigentlich gehöre ich ja nicht zur Gruppe der Mixed Media- und 3D-Scrapperinnen ;-), aber ich besuche gerne auch solche Workshops um einerseits diese Techniken einfach auch mal auszuprobieren, und andererseits um auch mal ein paar andere/besondere Layouts zwischen meinen – im Vergleich dazu eher schlichteren Albenseiten – zu haben. Und natürlich um in einer Runde total netter, gleichgesinnter Mädels wunderbare Stunden zu verbringen – eh klar.

Und Anna/Finnabair, also die ist eine Klasse für sich finde ich. Ein total liebes, gute Laune versprühendes, unkompliziertes Mädel. Und ihr bei ihrem kreativen Prozess zuzuschauen (sie hat jedes Projekt auch selbst mitgemacht!) war eine tolle Erfahrung. Nur wie sie mit ihren Werken umgeht, hat mich manchmal zusammenzucken lassen. Aber sie lachte nur und meinte, das halten die aus – und wirklich, nicht das klitzekleinste Teilchen hat sich gelöst 🙂

Das hier war im ersten Materialkit:

Zusätzlich stand auf jeder Tischgruppe noch ein gut gefülltes Marmeladen-/-Gurkenglas mit Knöpfen, Perlen, Klammern,…. Und was ich auch sehr toll fand, war die Farbauswahl der Sprühfarben auf dem „Arbeitstisch“ vorne. So konnte jeder „seine“ Farben wählen (die meisten gabs sogar doppelt) oder auch mal welche ausprobieren, die man sonst eben nicht verwendet. Und hier auch ein großer Dank an die Gruppe – es war alles wunderbar harmonisch, kein Gerangel um die Farben/Werkzeuge/Stempel beim Arbeitstisch! Alle waren entspannt, freundlich und gut gelaunt – sehr angenehm.

So, jetzt gibts aber mal ein die Fotos vom Samstag. Ah ja, Anna hat fast nie Titel auf ihren Layouts – was mir sehr entgegenkam 🙂

Los ging es gleich mal mit einem 3D-Layout und die Challenge war, alles, was wir im Materialkit fanden, zu verwenden :-). Hab ich nicht ganz geschafft, aber ich bin trotzdem zufrieden.

Am Nachmittag ging es dann mit 2 „flachen“ LOs weiter. Hier wurde mit Masks und Stempeln gearbeitet und natürlich auch wieder mit viel Farbe.

Am Samstag haben wir echt auf die Pausen vergessen (nur kurz mal mittags). Dagmar und Sabine hatten leckere Kuchen mitgebracht und die standen abends noch nahezu unberührt in der Küche 🙂

Am Sonntag gings dann weiter mit einem Keilrahmen. Und hier waren noch mehr Arbeitsschritte nötig als beim LO am Samstag-Vormittag. Aber nun wussten wir ja einige wichtige Grundlagen schon. Hier schaut mal – mir gefällts wirklich gut und wenn ihr wüsstet was da alles draufgeklebt wurde…

Nach der Mittagspause hatte ich dann einen kleinen Durchhänger. Trotzdem ist auch dieses Layout fertig geworden. Wie immer ist es bei mir nicht so üppig verziert wie bei den meisten anderen Teilnehmerinnen, aber für mich passts so. Den Hintergrund haben wir – mit Schwarztee-Beutel, die einfach über dem LO ausgdrückt werden, und mit Distress-Stains, die mit einigem Schwung auf das LO ge….. hm, geworfen? nein… geklatscht? 🙂 (mir fällt kein passendes Wort ein, aber ich hoffe, ihr wisst, was ich meine) wurden –  gestaltet. Schaut einfach selbst – die bunten „Flecken“ sind von den Stains.

 

Wenn ich das so betrachte, so haben wir in diesen 2 Tagen viel gemacht, oder? Und das ganz ohne Stress – obwohl einige Arbeitsschritte drinstecken und dazwischen auch immer Trocknungsphasen waren.

Also – habe ich nochmal Gelegenheit bei Finnabair einen Workshop zu machen, dann bin ich auf jeden Fall dabei!

Weitere Bilder und Berichte findet ihr bei Conny, Sabine, Dagmar, Ingrid und Sanna

Ein schönes Wochenende wünsch ich euch!

*astrid*

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Birgit
    19. Oktober 2012 at 20:37

    Liebe Astrid,
    ich bin ganz begeistert von den Werken, die ich bei dir und den anderen Finnabair-Workshopteilnehmerinnen bestaunen durfte! Die Effekte sind „a Wahnsinn“ :-).
    Bis morgen, ich freu mich!
    Birgit

  • Reply
    daxl
    20. Oktober 2012 at 01:09

    Wunderschöne Werke hast du gemacht, freue mich schon auf den nächsten WS.
    Lg, Dagmar

  • Reply
    Ingrid Steinberger
    20. Oktober 2012 at 22:37

    Liebe Astrid!
    Dein Bericht ist toll geworden und deine Werke sind natürlich wunderschön.Bin natürlich auch dabei wenn Anna nochmal kommen sollte.
    glg
    Ingrid

  • Reply
    Conny
    20. Oktober 2012 at 23:49

    Liebe Astrid,

    Dein Bericht ist ein Wahnsinn. Ich finds toll, dass Du einen Blog hast, du bist doch der österreichische Urgestein des Scrappens und jetzt bekommt man von dir auch noch so tolle Werke und Berichte!!!

    GlG Conny

    PS: hm März/April vormerken 😉

  • Reply
    Yvonne
    28. Oktober 2012 at 18:08

    Wow, die Werke sehen genial aus!
    LG Yvonne

Leave a Reply